Ihre Frage: Warum sollte ich von Sticksoftware XY auf Embird wechseln?

Ihre Frage:
Warum sollte ich von Sticksoftware XY zu Embird wechseln?

Es gibt keinen Grund, von Sticksoftware XY auf Embird zu wechseln.
Wenn Sie Sticksoftware XY Lizenz besitzen und mit der Software alles machen können, was Sie wollen – warum sollten Sie wechseln?
Falls Sie mit Ihrer Software nicht zufrieden sind, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder das Programm kann, was Sie wollen und Sie wissen nicht, wie es geht – dann müssen Sie lernen. Oder das Programm kann nicht, was Sie wollen – dann müssen Sie sich eine andere Software suchen.
Fragen, die Sie sich vor einem Neukauf stellen sollten, habe ich hier zusammengestellt.
Ob nach der Beantwortung der Fragen dann Embird für Sie passt – das können nur Sie entscheiden.
Was für Embird spricht:
  • Die Software ist vergleichsweise günstig
  • Die Software ist modular aufgebaut – Sie  kaufen nur die Module, die Sie gerade brauchen. Embird wächst ggf. mit Ihren Anforderungen mit – Sie können es jederzeit erweitern.
  • Sie bekommen Online-Schulungen in deutscher Sprache, mit denen Sie jederzeit von Zuhause aus loslegen können
  • Sie bekommen (wenn Sie bei mir kaufen) Hilfe in deutscher Sprache
Ansonsten ist es wie mit der Liebe – es muss passen. Wenn Ihnen die Testversion von Embird überhaupt nicht zusagt und sich das auch nach dem Durcharbeiten der kostenlosen Schnupperkurse nicht ändert – dann kaufen Sie lieber eine andere Software! Sie sollen gemeinsam glücklich werden!

Kostenlos Stickdateien konvertieren

Manchmal muss man eine Stickdatei von einem Format ins andere umwandeln – zum Beispiel von pes nach hus oder von jef nach dst.

Dieses Umwandlen nennt man konvertieren. Zum Konvertieren braucht man eine Sticksoftware.

Selbstverständlich können Sie mit Embird Stickdateien konvertieren. Wie genau das geht, zeige ich hier.

Es geht aber auch mit kostenloser Software.

Folgende Programme sind kostenlos und können Stickdateien konvertieren:

“Digitalisieren” meint im Gegensatz zu konvertieren das Erstellen von Stickdateien – lesen Sie bei Interesse dazu hier mehr.

Wenn Sie ganz neugierig sind, können Sie auch hier ein Video dazu anschauen.

Embird 2016 Version 19 – was ist neu?

Wie immer: Es hat Zeit mit dem Embird-Update! Sie müssen das Update nicht sofort machen!

Embird 2016 Version 19 ist erschienen. Was ist neu?

Wichtigste Neuerung ist, dass sich viele der “Knöpfe” in der Software jetzt bei hochauflösenden Bildschirmen automatisch vergrößern. Damit kann Embird auf Touchscreen Rechnern und Windows 10 Tablets leichter bedient werden.

embird19

Im Manager ist folgendes dazu gekommen:

  • Neu: Speichern ist jetzt auch auf Microsofts Cloudlösung OneDrive direkt aus dem Programm heraus möglich
  • Neu: Unter “Optionen” Einstellungen” kann man jetzt unter “Automatically Save Files also to other Folder” einen Datensicherungsordner einstellen, in dem dann automatisch bei jedem Speichern eine Kopie abgelegt wird
  • Neu: Wenn man im Manager  LINKEN (!) Mausknopf LANGE auf einem der kleinen Knöpfchen “0123456789ABCDEFGHIJKLMNOPQRST” gedrückt hält, bekommt man ein Kontextmenü, um die Dateien schnell dort oder auf Microsoft OneDrive zu speichern.
  • Neu: Wenn man einen LANGEN Mausklick auf die Filter-Knöpfe im Manager (hus, pes, vup, sew…) macht, dann erhält man ein Kontextmenü, um die markierten Dateien schnell zu konvertieren.

Im Editor ist folgendes dazu gekommen:

  • Neuer Befehl: “Fill closed conturs” im Farbkontextmenü und unter “Einfügen”. Damit kann man geschlossene Konturen mit Stichen füllen.

embird19a

Im Iconizer ist folgendes dazu gekommen:

  • Neu: Dateivorschauen können jetzt in allen Windows-Speicherdialogen angeschaut werden

Die wichtigsten Neuerungen im Video:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Blick hinter die Kulissen

Derzeit ziehe ich ja nach und nach alle Kurse in die Academy um. Und dabei überarbeite ich alle Kurse – dazu gehört nicht nur das Drehen von Videos zum jeweiligen Kursinhalt, sondern auch das “Aussortieren” von alten Screenshots.

Ein Beispiel:

So sah das Fenster “Datei Konvertierung” früher aus:

konvertierung alt

Und so sieht es heute aus_

kovertierung