Gestern habe ich über Palettendateien geschrieben – und dargestellt, dass die Palettendateien für diefarbkorrekte Anzeige an einem Computer-Monitor verantwortlich sind. Für die Darstellung an der Stickmaschine sind diese Dateien nicht zuständig.

Stickmaschinen lesen die Farbinformationen aus der Stickdatei – und die enthält bei Haushaltsstickmaschinen-Formaten wie z.B. pes und hus alle benötigten Farbinformationen. Bei Industriestickmaschinenformaten wie z.B.  dst enthält die Stickdatei keine Farbinformationen – mehr dazu, welche Stickmaschinenformate welche Farbinformationen beeinhalten, habe ich hier zusammengestellt.

Eine Ausnahme macht das exp-+-Format und das möchte ich Ihnen heute vorstellen.

Embird erstellt ab der Version 2008 beim Abspeichern von exp-Dateien zusätzlich (!) eine inf-Datei.

expplus

Wird diese inf-Datei zusätzlich mit der exp-Datei auf die Stickmaschine übertragen, zeigen manche Stickmaschinenmodelle (die, die das exp+-Format unterstützen!) korrekte Farben an!

Ex- und inf-Datei zusammen sind das Format „Exp-Plus“, das genau genommen ja nicht wirklich ein neues Format ist, sondern nur eine Möglichkeit, dass die Stickmaschine exp-Stickdateien mit korrekten Farben wiedergeben kann, indem eine eigene „Palettendatei“ mitgegeben wird.

Meine Bernina Artista 640 kann dieses Format lesen – welche anderen Modelle das auch tun können, weiß ich nicht sicher von allen Modellen.

Bisher haben mir Nutzerinnen von Bernina 640, 580 und 780 berichtet, dass es funktioniert – über weitere Hinweise freue ich mich – gerne in den Kommentaren zu diesem Beitrag!