Stickmaschinenformate unterscheiden sich voneinander – diese Erfahrung haben Sie bestimmt schon gemacht.

Sie heißen nicht nur anders mit „Nachnamen“ (also z.B. .pes oder .hus), sie speichern die Informationen, die zum Sticken einer Datei nötig sind, auch anders ab.

Vielleicht haben Sie schon einmal erlebt,  dass die Farben einer Stickdatei nach einer Konvertierung vollkommen „komisch“ sind?

Lesen Sie hier mehr zu den „komischen Farben“.

Welches Format aber speichert nun welche Informationen ab?

Hier eine Übersicht:

Die folgenden Formate speichern die Farbinformationen ab:
.CSD, .HUS, .JEF, .JEF+, .PCS, .PEC, .PES, .PHB, .PHC, .PTN, .SEW, .SHV, .STX, .VIP, .VP3, .XXX.


Die folgenden Formate speichern die Farbinformationen nicht ab:
.10O, .BRO, .CMD, .CQP, .DAT, .DSB, .DST, .DSZ, .EMD, .EXP, .EXY, .FXY, .GT, .HQF, .INB, .IQP, .KSM, .M1, .M2, .M3, .M4, .MIT, .MQR, .NEW, .PAT, .PCM, .PLT, .QLI, .SPX, .SSD, .SSP, .SST, .T01, .T03, .T04, .T05, .T09, .TAP, .TBF, .TXT, .UXY, .ZXY.

Schneidbefehle werden in folgenden Formaten abgespeichert:

.10O, .DAT, .DSB, .DSZ, .EXP, .FXY, .GT, .HUS, .M1, .M2, .M3, .M4, .NEW, .SHV, .SSP, .SST,.T03, .T04, .T05, .TBF, .UXY, .VIP, .VP3, .XXX, .ZXY.

Schneidbefehle werden in folgenden Formaten nicht abgespeichert:

.BRO, .CMD, .CSD, .CQP, .DST, .EMD, .EXY, .HQF, .IQP, .JEF, .JEF+, .KSM, .MIT, .MQR, .PAT, .PCM, .PCS, .PES, .PHB, .PHC, .PLT, .PTN, .QLI, .SEW, .SPX, .SSD, .STX, .T01, .T09, .TAP, .TXT.