Heute habe ich eine Entstehungsgeschichte für Sie – danke an Bine von Bines Kreativ-Ecke, dass ich sie hier veröffentlichen darf!

Bine hat aus einem Foto von einem Pferdekopf zunächst eine Tatoo-Zichnung gemacht, die dann  mit einem Vektorgrafik-Programm nachbearbeitet, die Vektorgrafik anschließend  mit Embird Studio digitalisiert, das Ganze mit Text ergänzt und schließlich gestickt.

Begonnen hat alles im einem Foto von einem Haflinger:

Foto: Haflinger-Hof im Knüll

Bine hat dann davon einen „überbelichteten“ Schwarz-Weiß-Ausdruck gemacht, um darauf zu zeichnen:

Diese Zeichnung hätte Bine jetzt direkt scannen und in Embird digitalisieren können. Sie hat aber einen Umweg über ein Vektorgrafikprogramm genommen, um eine saubere Vorlage zu bekommen

Verwendet hat sie das kostenlose Programm „Inkscape„. Danach lag die Zeichnung als ordentliche Vektordatei vor.

Und die kann dann sehr zügig in Embird digitalisiert und mit Text ergänzt werden.

Und ab geht’s zur Stickmaschine:

Den Pferdekopf gibt es als Stickdatei in Bines Dawanda-Shop – derzeit mit 15% Rabatt.

alle Bilder (außer dem Haflinger-Foto) in diesem Beitrag sind von Bines Kreativ-Ecke